Johann Sebastian Bach/G.B. Pergolesi
Kaffeekantate/
La serva padrona
Innsbrucker Festwochen der Alten Musik
Premiere: 19. August 2010
Gastspiel in Turin, November 2011
Musikalische Leitung: Alessandro De Marchi
Regie und Konzept: Christoph von Bernuth
Sänger: Robin Johannsen, Renato Girolami,
Markus Brutscher
Academia Montis Regalis

© Innsbrucker Festwochen
© Innsbrucker Festwochen
© Innsbrucker Festwochen
© Innsbrucker Festwochen
© Innsbrucker Festwochen
© Innsbrucker Festwochen
© Innsbrucker Festwochen
© Innsbrucker Festwochen
© Innsbrucker Festwochen
© Innsbrucker Festwochen
© Innsbrucker Festwochen
© Innsbrucker Festwochen
© Innsbrucker Festwochen
© Innsbrucker Festwochen
© Innsbrucker Festwochen
Tiroler Tageszeitung
Vergnüglicher Festwochenabend mit Bachs „Kaffeekantate“ und Pergolesis „La serva padrona“ auf Schloss Ambras. Halbszenisch“ nennt Christoph von Bernuth seine Regiearbeit, die doch voll zu nehmen war, weil sie mit Heiterkeit bot, was die Stücke hergeben und viel mehr gar nicht vertragen hätte. (U. Strohal) [Tiroler Tageszeitung]